Zum Inhalt springen

Eva Hidalgo auf dem Bernrieder Kunst Spaziergang 2021

Eva Hildago Buchheim Museum
Foto: Buchheim Museum
Startseite » Kunst » Eva Hidalgo auf dem Bernrieder Kunst Spaziergang 2021

Seit 1976 findet in Bernried am Starnberger See jährlich die große Kunstausstellung in historischen Räumlichkeiten statt. Unter freiem Himmel zeigt das Projekt „BERNRIEDER KUNST SPAZIERGANG 2021“ den Spaziergang noch bis Ende Oktober sowie die zugehörige Ausstellung im Buchheim Museum noch bis zum 07. November 2021. Ein Rundgang der sich in jedem Fall lohnt. Nicht nur weil man Kunst an der frischen Luft ohne Corona-Beschränkungen erleben kann, sondern weil die ausgestellten Werke der insgesamt 34 Künstler*innen eine faszinierende Verbindung mit Natur und Architektur eingehen. Wir haben bei unserem Besuch einen besonderen Blick auf Eva Hidalgo geworfen, eine Münchner Künstlerin, die aktuell als Geheimtipp der Münchner Kunstszene gilt. Ihre Werke haben eine ganz eigene Magie, die es vermag, unterschiedlichste Emotionen auszulösen. Wehmut und Zerbrechlichkeit, aber auch Zuversicht und Lebensfreude sind nur einige der verschiedenen Assoziationen, die sich bei uns eingestellt haben. Man erkennt den scharfen Blick der Künstlerin auf die Realität des Lebens sowie die Feinheit ihrer Gedanken, die sich häufig humorvoll und in kleinen Details zeigen.    

Zehn Werke gibt es von der gebürtigen Spanierin im Buchheim Museum der Phantasie zu bewundern. Mit ihren Bildern, welche u.a. auch in der ARTBOX Gallery in Zürich und der Thomson Gallery in Zug in der Schweiz zu sehen sind, machte die Künstlerin auch während der Corona Krise auf sich aufmerksam. Trotz diverser Absagen von Ausstellungen zu Beginn der Pandemie konnte Eva Hidalgo ihre Präsenz ausbauen. So wurde sie kürzlich in die Meistersammlung der Online-Galerie Singulart aufgenommen und zählt dort regelmäßig zu den meistbesuchten Künstler*innen. Dieses Jahr konnte die überzeugte Wahlmünchnerin dann auch wieder erfolgreich vor Publikum in Barcelona, Miami, Zürich und Zug ausstellen, eröffnete im September im Glockenbachviertel ein Pop-Up Atelier und war im Oktober als Einzelkünstlerin auf der STROKE Art Fair vertreten.

Aktuell bereichert Eva Hidalgo den Bernrieder Kunstspaziergang, der gerade jetzt im Herbst mit seiner farbenfrohen Kulisse ein besonderes Kunsterlebnis darstellt. Ausgehend vom Bahnhof Bernried führt der Spazierweg, gesäumt von auf Meshbannern bedruckten Kunstwerken, Skulpturen und altehrwürdigem Baumbestand, zum alten Ortskern. Die Kunstwerke begleiten den Gast an den Hauswänden von zahlreichen denkmalgeschützten alten Häusern bis zum Klosterhof. Dort laden Skulpturen und weitere Kunstwerke zum Verweilen, Ausruhen und Genießen ein. Nach der kleinen Auszeit führt der Weg über die Nussallee weiter am See entlang bis zum Buchheim-Museum. Hier werden einige Originale von zehn der teilnehmenden Künstler*innen des Bernrieder Kunst Spazierganges ausgestellt.

Das Kunstprojekt öffnet dank der Initiatorinnen Ingrid Klemm-Beyer und Julia Compagnon, der Zusammenarbeit mit der Gemeinde, dem Buchheim Museum, den Bernriedern und den Künstler*innen für Groß und Klein die Sinne für die Kunst, die Kulturdenkmäler und die Natur des bayerischen Voralpenlandes in einmaliger Weise. Leider, wie eingangs erwähnt im Buchheim Museum nur noch bis zum 7. November 2021, bzw. der Spaziergang bis Ende Oktober. Also unbedingt noch hingehen.

Nähere Informationen zu Ausstellung und Eva Hidalgo findet Ihr hier:
buchheimmuseum.de
bernrieder-kunstausstellung.de
evahidalgo.com
singulart.com

Ein Kommentar

  1. Alice Alice

    Artist Eva Hidalgo, like her works, radiates incredible energy. She combines with natural excellence the fragility of the line, her pure and sure technique and above all the joy and strength of colors. Added to this is an unconditional joie de vivre that she knows how to convey through her paintings. Her works, which certainly represent her, are a real ray of sunshine! they light up my home.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.