Rockavaria 2018: Iron Maiden kommen wieder

Der Juni 2018 rockt – nach der Bekanntgabe der TOTEN HOSEN, die am 10.06.18 den Münchner Königsplatz rocken werden, steht nun mit der britischen Kult-Band IRON MAIDEN der zweite Headliner für das urbane Metal-Open-Air fest – am 09.06.18 werden IRON MAIDEN als Headliner zum Rockavaria kommen. Die Band war bereits im Rahmen der „The Book Of Souls“ Tour Headliner bei der letzten Ausgabe des Rockavaria im Olympiapark im Jahr 2016.
Nun folgt die Legacy of the Beast World Tour, die am 26. Mai in Tallinn, Estland, eröffnet wird und am 10. August in der O2 Arena in London ausklingt. In Deutschland spielt IRON MAIDEN am 9. Juni 2018 u.a. in München zur Primetime auf der Rockavaria Bühne, die diesmal auf dem Königsplatz stehen wird.

Das Konzept der Legacy Of The Beast World Tour wurde vom gleichnamigen Mobile Game und Comicheft von Maiden inspiriert und das Bühnenbild wird eine Reihe verschiedener, jedoch ineinandergreifender „Welten“ präsentieren, mit einer Setliste, die eine breite Auswahl an Material aus den Achtzigern abdeckt und mit einer Handvoll Überraschungen späterer Alben aufgepeppt wird.

Maiden-Manager Rod Smallwood erklärt weiter: „Wie unsere Fans wissen, folgen wir, seit sich Bruce und Adrian zu Beginn der Jahrtausendwende wieder Maiden anschlossen, einem bestimmten Tourzyklus. Dabei wechseln wir immer neue Albumtouren mit „History/Hits“-Touren mit alten Songs ab. Wir haben viele Gründe, aus denen wir gerne so vorgehen, nicht zuletzt, weil es der Band die Gelegenheit gibt, sowohl neues Material als auch alte Favoriten zu spielen, von denen wir wissen, dass die Fans sie gerne hören. So bleibt das Erlebnis frisch, nicht nur für die Fans, sondern auch für die Band. Wir entschieden uns dazu, uns bei dieser History/Hits-Tour auf das Thema Legacy Of The Beast zu konzentrieren. Dies erfüllt unsere Zwecke perfekt und bietet den geeigneten Rahmen, um kreativ zu werden und Spaß zu haben, insbesondere mit Eddie! Ich will im Moment nicht zu viel verraten, aber wir arbeiten gerade an einer Reihe verschiedener Bühnenbilder, allesamt im Einklang mit der Maiden-Tradition, und hoffen, unseren Fans ein fantastisches Erlebnis zu bieten, wenn sie sich diese ganz besondere Show anschauen.“

Neben der Bekanntgabe des zweiten Headliners wurden weitere Details zur Aufplanung des Rockfestivals veröffentlicht. Es wird zwei Festivaltage mit jeweils 10 Bands geben, hierfür werden zwei Bühnen auf dem Königplatz errichtet. Die Hauptbühne, die „King´s Stage“, wird gegenüber der Propyläen aufgebaut. Die zweite Bühne, ist sprichwörtlich die „Green Stage“ und findet im schattigen Park hinter der Glyptothek Platz. Sie bietet Platz für ca. 3.000 Besucher. Zudem soll es ausreichend Biergartenbereiche mit zahlreichen gastronomischen Angeboten geben. Auch großzügige Flächen zum Chillen sind auf dem weitläufigen Areal angedackt. Das Gelände ist für bis 22.000 Besuchern pro Tag ausgelegt und liegt nur fünf Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof München entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.