Zum Inhalt springen

I-Plakat

Ring of Fire im Deutschen Theater

Ring of Fire
Foto: Susanne Brill
Startseite » Event » Ring of Fire im Deutschen Theater

Von 14. bis 24 Juli 2022 bringt das Deutsche Theater in München das schillernde und dramatische Leben von Johnny Cash auf die Bühne. Die Musical-Produktion „Ring of Fire“ wird aus den USA als zweiwöchiges Gastspiel nach Deutschland zurückgeholt. Mit unvergessenen Songs wie „Folsom Prison Blues“, „Hey Porter“, „Far Side Banks of Jordan“ und „I Walk The Line“ wird die Geschichte des „Man in Black“ nacherzählt.

Die Inszenierung stammt von Richard Maltby Jr. und William Maede. Der musikalische Direktor des Stücks, David M. Lutken, spielt gleichzeitig die Rolle des älteren Johnny Cash, der immer wieder auf seine Vergangenheit und sein jüngeres Ich zurückblickt. Dieses jüngere Ich wird von Sam Sherwood verkörpert. Auch die Ehefrau von Johnny Cash, June Carter, wird von zwei Schauspielerinnen (Helen Jean Russel und Margaret Dudasik) verkörpert. Komplettiert wird der Cast durch Morgen Morse und Michael Hicks, die unter anderem die beiden Brüder von Cash, Roy und Jack, darstellen.

Laut dem Deutschen Theater ist die größte Stärke von „Ring of Fire“ das Zusammenspiel der sechs Schauspieler*innen. Jede*r Einzelne übernimmt immer wieder andere Rollen und ist gleichzeitig Mitglied des Ensembles- und der Band, in welcher sie die unterschiedlichsten Instrumente wie Bass, Violine, Mundharmonika, Schlagzeug und natürlich Gitarre spielen. Außerdem besonders ist die Auswahl der Songs. Diese sind geschickt zusammengestellt und reichen fast aus, um die Handlung ohne weitere Dialoge zu erzählen.

Den Rahmen für „Ring of Fire“ bildet eine schlichte, mit Holzplanken dekorierte Bühne, die mit Bildern von Johnny Cash umrahmt wird. Das Bühnendesign sorgt zusammen mit dem Lichtdesign und den Kostümen für das passende Country-Feeling.

Alle Infos und Tickets gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.