Zum Inhalt springen

I-Plakat

Michael Bully Herbig als „Boandlkramer“

Boandlkramer
Foto: LEONINE Studios
Startseite » Kino Serien Film » Michael Bully Herbig als „Boandlkramer“

Am 14. Mai 2021 erscheint der Spielfilm „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ nach zahlreichen Kinoverschiebungen nun bei Amazon Prime Video. Bereits 2008 begeisterte der „Boandlkramer“ in Joseph Vilsmaiers Erfolgsfilm „Die Geschichte vom Brandner Kaspar“. In seiner letzten Arbeit widmet Vilsmaier dem Boandlkramer nun einen eigenen Film. In „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ sind erstmals Top-Enternainer Michael Bully Herbig und Hape Kerkeling gemeinsam zu sehen. Sebastian Bezzel, bekannt als Eberhofer vom bekannten Ermittlerduo Eberhofer und Birkenberger, und Hannah Herzsprung übernehmen weitere Rollen.

So etwas ist dem Boandlkramer (Michael Bully Herbig) noch nie passiert: Zum ersten mal, seit tausenden von Jahren, wird er von Amors Pfeil getroffen. Als er Gefi (Hannah Herzsprung), die Mutter von Maxl, erblickt, ist es um ihn geschehen – der Tod hat sich unsterblich verliebt. Der Liebestrunkene lässt sich auf einen mehr oder weniger klugen Deal mit dem Teufel (Hape Kerkeling) ein und bringt dadurch nicht nur den göttlichen Plan durcheinander – es droht sogar das absolute Chaos!

Michael Bully Herbig, der die Idee zum Film hatte und zusammen mit Marcus H. Rosenmüller und Ulrich Limmer das Drehbuch schrieb und die Hauptrolle spielt, sagt: „Nachdem der Kinostart leider mehrfach verschoben werden musste, freuen wir uns natürlich sehr, dass der Film nun endlich einen Weg zum Publikum gefunden hat. Sobald es wieder möglich ist, wird man den Film auch auf der großen Leinwand sehen können. Dafür wurde er gemacht und das sind wir dem Regisseur Joseph Vilsmaier auch schuldig!“

Hier geht’s zum Trailer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.