Zum Inhalt springen

ARTMUC eröffnet in elfter Ausgabe

Startseite » Kunst » ARTMUC eröffnet in elfter Ausgabe

Gewinnspiel: 2×2 ARTMUC Tickets – Wir verlosen Gästelistenplätze für die ARTMUC. Bitte kommentiert bis einschließlich 17. Oktober 2021 diesen Beitrag und schon seid ihr im Lostopf. Das besondere an dieser Verlosung: Die Tickets können an einem Tag Eurer Wahl eingelöst werden. Viel Glück!

Nach mehr als einem Jahr „Kunst-Zwangspause“ für große Kunstveranstaltungen findet nun vom 14. bis zum 17. Oktober 2021 die 11. Ausgabe der ARTMUC Kunstmesse wieder auf der Münchner Praterinsel und dem Isarforum am Deutschen Museum statt. Damit eröffnet Münchens größtes Kunstevent den Münchner Kunstherbst 2021. Zusätzlich gibt es die ARTMUC erneut komplett virtuell und online.

Die Pandemie und die damit verbundenen sozialen Einschränkungen prägen unser Leben. Digitalisierung regelt unseren Arbeitsalltag. Virtualisierung ersetzt nicht echte Erlebnisse, authentische Gespräche oder den Gesichtsausdruck eines Gegenübers. Kunst weckt die Leidenschaft und Begeisterung für das Unaussprechliche. Unsere Gesellschaft tendiert zu einer stets kürzer werdenden Gültigkeitsdauer für Trends, Großereignisse und das, was als authentisch oder besonders empfunden wird. Kultur wird zu einer Fusion mit Lifestyle, Werbung und Unterhaltungsindustrie.

Zum 11. Mal präsentiert sich die ARTMUC Kunstmesse als größte Münchner Plattform für zeitgenössische Kunst. Die ARTMUC ist mittlerweile das wichtigsten Kunstevent Süddeutschlands und bringt Künstler*innen, Galerien und Kunst-Projekte aus ganz Europa nach München. Die aktuelle Ausgabe der ARTMUC präsentiert dabei mehr als 120 nationale und internationale Künstler*innen sowie 25 Galerien und Kunstprojekte erstmals seit zwei Jahren.

Kunst entdecken und kaufen

Auch in ihrer 11. Ausgabe präsentiert sich die ARTMUC eindeutig als Entdeckermesse und Verkaufsplattform für zeitgenössische Kunst, die man sich leisten kann. „Der Kunstmarkt entwickelt sich sehr stark in Richtung einer breiteren Käuferschicht – Kunst darf gefallen und Kunst darf gekauft werden.“, so ARTMUC-Veranstalter Raiko Schwalbe.

Zusätzlich wird in diesem Jahr ein Schwerpunkt auf die Unterstützung der lokalen und regionalen Kunstszene gelegt. „Die Künstler*innen der bildenden Kunst brauchen aktuell jede Möglichkeit, um sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren und auch um zu verkaufen. Teilweise hatten unsere Teilnehmer genau wie wir als Veranstalter seit Oktober keinerlei Einnahmen mehr.“, sagt Raiko Schwalbe zur aktuellen Lage. „Wir hoffen sehr, dass auch die Behörden hier aktiv sind und uns die ARTMUC auch genehmigen. Leider bietet die Unterstützung von Seiten der Politik auch nach 18 Monaten Pandemie keinerlei Planungssicherheit.“

Kunst & Hygiene – das funktioniert!

Die aktuelle Corona-Lage verlangt einmal mehr ein verantwortungsvolles Handeln, entsprechend den Empfehlungen und Richtlinien des RKI. Die ARTMUC bleibt ein 3G – Event, d.h. „geimpft, genesen oder getestet“. Dafür hat die ARTMUC bereits bei der Oktober-Ausgabe 2020 mit mehr als 4.500 Besucher*innen an vier Tagen ein komplettes Hygienekonzept vorgelegt und damit gezeigt, dass verantwortungsvolles Handeln auf Seiten der Aussteller, der Veranstalter und auch der Besucher dazu beiträgt, Risiken stark zu minimieren.

Die diesjährigen ARTMUC Highlights

Präsentation „Viva con Agua ARTS“ mit dem Fokus „Frauen in der Kunst“

Bei der ARTMUC wird diesen Herbst das Förderprojekt „Viva con Agua ARTS“ mit einer Präsentation ausgewählter Künstlerinnen präsentiert. Die gemeinnützige Organisation generiert zusammen mit einem großen internationalen Künstler*innen-Kollektiv Aufmerksamkeit und Spenden für Trinkwasser- und Sanitärprojekte. Die Organisation unterstützt mit ihrer Arbeit nicht nur Projekte, sondern auch Künstler*innen in ihrer Arbeit.

Werkschau zu Ehren des Münchner Künstlers Franz Xaver Braunmiller

Zusammen mit der Münchner Familie Braunmiller präsentiert die ARTMUC erstmals in ihrer Geschichte eine Werkschau zu Ehren des 1993 verstorbenen Münchner Künstlers Franz Xaver Braunmiller.

Braunmiller wurde am 20. März 1905 in München geboren. Sein Vater, ein Bildhauer, lehrte ihn schon früh, Skulpturen zu gestalten. Hier entstanden auch seine ersten gezeichneten Portraits. Der Künstler Carl von Marr, der ein Kunde seines Vaters war, nahm ihn aufgrund seines Talents mit einer Sondergenehmigung bereits im Jahr 1922 an der Akademie der bildenden Künste auf. Als 17-Jähriger war er dort der jüngste Schüler. Seine Lehrer waren Carl con Marr, Max Mayrshofer, Adolf Schinnerer, Max Doerner und Toni Roth.

Braunmiller schuf im Laufe seiner Karriere zahlreiche Altare, Kreuzwege, Mosaikarbeiten und Glasfenster für Auftraggeber aus aller Welt. Am Ende seines Schaffens waren seine Werke in über 80 Glaubenseinrichtungen in USA, Schweden, Italien, Kanada, Indien, Venezuela, Spanien, Ecuador und Südafrika zu sehen. 1981 wurde Braunmiller ein Bundesverdienstkreuz verliehen. Er schuf zahlreiche Portraits und Gegenstandsmalereien, wurde aber hauptsächlich durch die über 600 von ihm entworfenen Glasfenster bekannt.

Im Rahmen der Werkschau werden dabei von Kunsthistorikerin Uta Römer in Zusammenarbeit mit Max Braunmiller, dem Enkel von Franz Xaver Braunmiller, ausgewählte Werke, Skizzen, Entwürfe und Kunstwerke aus verschiedenen Lebensstationen des Malers im Isarforum präsentiert.

Förderung sozialer Projekte – „Kolibri – Interkulturelle Stiftung“

„Soziale Verantwortung und eine Besinnung auf Werte wie Vertrauen, Loyalität, Gemeinschaft und Glaubwürdigkeit sind feste Bestandteile bei unseren Kunstveranstaltungen.“, sagt ARTMUC-Veranstalter Raiko Schwalbe. Bei jeder Veranstaltung wird ein soziales Projekt integriert und gefördert, um auch gesellschaftlich Verantwortung zu übernehmen.

Bei der aktuellen Ausgabe unterstützt die ARTMUC dabei das Projekt der „Kolibri – Interkulturelle Stiftung.“ Die Stiftung forciert dabei das Zusammenwirken von Spender*innen (hier Künstler*innen) und Fördernden, um damit Ausstellungen umzusetzen. Dabei werden die von Künstler*innen gespendeten Kunstwerke verkauft. Mit dem Erlös werden Flüchtlings- und Integrationsprojekte gefördert.

ARTMUC erneut auch online erleben

Auch dieses Mal gibt es die ARTMUC wieder online. Ziel ist es dabei nicht, zu sagen: „Wir haben eine Online Version der Messe.“ Es wird versprochen, mit einer Überraschung online zu „GEHEN“ und mit der Online-Ausgabe zum Messestart zu begeistern.

67 Kommentare

  1. Tanja Poldner Tanja Poldner

    Frauen in der Kunst ,
    Frauen im Leben und Altag
    Einfach genial!

  2. Ulrike Erbskorn Ulrike Erbskorn

    Ich möchte gewinnen!

  3. Javier Javier

    🤩🤩🤩

  4. Vielleicht verhilft des Lostopfs Gunst
    Mir zum Genuss der schönen Kunst!

    Würde mich sehr freuen, die Kunstmesse besuchen zu dürfen!

  5. Leonie Leonie

    So ein bisschen Kunst könnte mir definitiv nicht schaden 😉

  6. Uta Uta

    Die Beschreibung macht Lust

  7. Maik Maik

    Ich würde die ARTMUC gerne besuchen

  8. Margarete Margarete

    Würde mich freuen

  9. Franzi Franzi

    Ich wäre wirklich gern dabei! Der Austausch mit den Künstlern ist immer sehr spannend

  10. Martina Martina

    Ich freu mich schon so auf die Messe und mit gesponserten Tickets natürlich noch viel mehr?

  11. Martina Roesner Martina Roesner

    Ich liebe art muc und mache mit,
    würd ich gewinnen wär‘s der hit!
    Erschwingliche Kunst da bin ich dabei
    und kaufe ein artwork oder auch zwei 😅 🖼🎨

  12. J Amo J Amo

    Kann ich es gewinnen ? 🙂

  13. Dagmar Dagmar

    Ich würde gerne meine Freundin, die Kunst studiert hat, damit überraschen.

  14. Marco Marco

    Neuer Stoff für Kunstjunkies! Sehr gerne zu mir!

  15. Juhu! Endlich mal wieder was niveauvolles und nicht nur Waldspaziergang.

  16. Julia Julia

    Wäre schön, dabei zu sein.

  17. Holger Holger

    Sehr interessant. Würde ich gerne sehen.

  18. Angelika Oedingen Angelika Oedingen

    Kunst musste lang genug still sein-endlich kann sie wieder laut und präsent sein!

  19. Daniela Daniela

    Ich freue mich, endlich mal wieder Kunst.
    Meine Tante und ich, sind auf jeden Fall dabei. Gewinne Tickets wären ein Traum 😊

  20. Vera Vera

    Das klingt wunderbar und endlich wieder Kunst & Inspiration. Es wäre für eine Freundin und mich die erste größere Veranstaltung seit Corona Beginn & das erste Mal auf der ARTMUC.
    Ich würde mich sehr freuen.

  21. Nicole Nicole

    Ohh da wollte ich schon so lange Mal hin

  22. Wompl Wompl

    ein herrlicher unvergesslicher abend, ein einmaliges kunsterlebnis! eine sternstunde!
    dankbar und glücklich müssen wir sein dass wir dabei sein dürfen!
    😘

  23. Sophie Sophie

    Endlich! Ich freu mich schon!

  24. Franz Franz

    Wow, was für ein toller Gewinn, der einem der Kunst wirklich nahe bringt!

  25. Stefan Stefan

    Ich freu mich schon sehr, endlich wieder liebe Künstler-Freunde zu treffen und spannende Werke zu entdecken!

  26. Jessica Jessica

    Endlich wieder Kunst und Kultur. Es wäre für mich ein echtes Highlight die Ausstellung zu besuchen…

  27. Wolfgang Winkler Wolfgang Winkler

    Mal wieder eine Kunstaustausch besuchen wäre schön Cool.

  28. Anja Kaloga Anja Kaloga

    Ich war bei der letzten artmuc und bin begeistert von der Vielfalt der Kunst, die gezeigt wird. Toll ist auch, dass die Künstler*innen anwesend sind. Ich freue mich, wenn ich auf diesem Weg ‚eingeladen‘ werde. Meine Freundin, mit der ich in die Ausstellung besuchen möchte, ist auch Künstlerin.

  29. RF RF

    Ich war noch nie da, würde aber sehr gerne das erste Mal dort erleben 😉

  30. Gebhard Herzog Gebhard Herzog

    Endlich wieder in live!!! Da wären wir sehr gerne dabei!

  31. Heike Heike

    Ich war noch nie da. Würde aber sehr gerne mal dabei sein.

  32. Julia Julia

    Ich würde mich wahnsinnig freuen 🙂

  33. Kerstin Dietz Kerstin Dietz

    Endlich wieder Kunst genießen dürfen, die Emotionen, diedadurch hervorgerufen werden. Ich freue mich drauf! 🙂

  34. Karin Karin

    Das würde mich interessieren!

  35. A.H. A.H.

    Ich würde mich sehr über die Karten freuen, die ArtMuc ist die Lieblingsausstellung von meinem Freund und mir, weil sie so nahbar ist!

  36. Peter Simonka Peter Simonka

    Klingt sehr interessant.
    Eine Freundin hat jetzt mit Kunsthistorie angefangen und würde sich freuen

  37. Ich male selbst uns werde gern zur SRTMUC kommen, auch wenn ich keine Karten gewinnen sollte. Aber gratis wär schon schön! 😎

  38. Adelheid Asböck Adelheid Asböck

    Liebes ARTMUC Team,
    meine Tochter geht seid diesem Herbst auf die FOS für Kunst und Gestaltung.Sie würde sich sehr, sehr freuen über die Karten.Man muss ja auch den Nachwuchs fördern……..viel Erfolg an alle, die das möglich machen.

  39. TH TH

    Eine schöne Veranstaltung

  40. Julia Julia

    Muss ne Woche später ins Krankenhaus … wäre nice, vorher nochmal Kultur einzuatmen. Danach liege ich bis Weihnachten vermutlich im Bett : /

  41. Jessi Jessi

    Juhu 😍 endlich wieder Kultur!

  42. judith judith

    sehr spannend, freue mich drauf!!

  43. Christiane Christiane

    Das hört sich ja super an! Da kann man vieles entdecken und bestaunen und sich neu inspirieren lassen! Ich würde mich über Karten sehr freuen!

  44. Franzi Franzi

    Endlich wieder Kunst und Kultur. Und die ARTMUC gehört einfach dazu. Jedesmal ein absolutes Highlight.
    Liebe Grüße, Franzi

  45. Line Line

    Ich drück mir selber die Daumen. Vielleicht klappt es ja

  46. Caroline Caroline

    Ich würde mich über die Karten sehr freuen.

  47. Julia Julia

    Juhe, juhe, wie wär das schee! Endlich wieder auf Kunsttour zu geh’n. Viel zu lang hat’s gedauert. Zeit wird’s! Wär daher ein Traum, die Karten zu gewinnen!

  48. Anni Anni

    Für mich wäre es das absolute Highlight diese Ausstellung besuchen zu können.

  49. Pauline Hutterer Pauline Hutterer

    das klingt super cool!

  50. Veronika Veronika

    Es wäre ganz großartig die Art Muc besuchen zu können und damit meine Freundin für Kunst zu begeistern

  51. G. Huber G. Huber

    Das wäre eine wunderbare Unternehmung im Herbst und was Schönes für s Auge.

  52. Richard Oest Richard Oest

    Auf besondere Kunstwerke bin ich immer sehr gespannt. Inspirationen kann man immer gebrauchen.

  53. Claudia Gartner Claudia Gartner

    Das hört sich nach einer ganz tollen Ausstellung an. Endlich wieder Kunst, da würde ich super gerne hingehen

  54. Steffi Steffi

    Ich würde gerne die ARTMUC besuchen!

  55. Claudi Claudi

    Ich würde gern gewinnen und mit meinem Mann hingehen, da wir früher schon gern die Ausstellung besucht haben und uns riesig freuen dass es wieder möglich ist, beste Grüße, Claudia

  56. Andrea Andrea

    Bin seit Jahren Fan der ArtMuc und würde meinen Besuch aus Berlin gerne zeigen, was München in Sachen junger Kunst alles zu bieten hat.

  57. katharina katharina

    ich würde mich über zwei karten für meine post-corona kunstveranstaltungspremiere sehr freuen. 🙌🏻

  58. maxmilian grillo maxmilian grillo

    Das wäre wirklich toll 🙂

  59. Schmidt Schmidt

    Da ich zu DDR-Zeiten mal Galerieleiterin war, würde ich mich über zwei Freikarten sehr freuen. Gern nehme ich an dieser Verlosung teil. Romy

  60. Dorle Dorle

    Da muss ich hin 🙂

  61. Elke Schäfer Elke Schäfer

    Das wäre ein prima Ausflug für meinen Mann und mich 🙃 Endlich wieder Kultur, wo man jetzt soooo lang darauf verzichten musste☺️ würden uns riesig freuen. Danke🌼

  62. Maurizio Maurizio

    Klingt sehr interessant.
    Eine Freundin hat jetzt mit Kunsthistorie angefangen und würde sich freuen 🙂

  63. Melissa Melissa

    Ich wäre super gerne dabei.

  64. Werner Lube Werner Lube

    Ich würde gerne mit meiner Frau dorthin gehen, da diese Kunst studiert hat.

  65. Franz Meyer Franz Meyer

    Ich würde gerne gewinne, weil mich die ART München einfach interessiert und ich es schön finde die Ausstellung zu besuchen.

  66. Thomas Thomas

    Das klingt interessant, ich wäre gerne dabei

  67. Martina Martina

    Ich würde mich über den Gewinn der Karten sehr freuen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.