The Slow Show: Interview mit Rob Goodwin

Dieses Foto wurde uns vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.

Dieses Foto wurde uns vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.

The Slow Show haben gerade ihr Debütalbum “White Water” veröffentlicht und bereits jetzt gilt die Band als das “Next Big Thing” der englischen Musikszene. Im Hinblick auf das The Slow Show Konzert am Freitag, den 29.05.2015, haben wir uns mit Rob Goodwin zu einem Skype-Interview verabredet. Auf Fragen zum neuen hoch gelobten Album und warum die Band so wenig nach Manchester klingt, haben wir verzichtet.

 

KIB: Warum bist Du Musiker geworden?

Rob Goodwin: Ich glaube man rutscht da so rein. Ich kann mir auch nicht vorstellen etwas anderes zu machen. Ich liebe Musik und wenn ich nicht in einer Band spielen würde, würde ich trotzdem Songs schreiben.
Es ist für mich ein reinigender Prozess und ein schöner Weg den Tag zu gestalten.

 

KIB: Beschreibe Deine Musik in drei Worten.

Rob Goodwin: Emotional, ehrlich und bedeutend.

KIB: Mit wem würdest Du gerne Musik machen?

Rob Goodwin: Ich würde mit Joni Mitchell oder jemanden aus den 60er Jahren zusammen arbeiten. Vielleicht auch mit einem großen Orchester. Vielleicht mit dem Hallé Orchester aus Manchester. Eine Zusammenarbeit zwischen uns Dreien wäre toll.

 

KIB: Warst Du schon mal in München?

Rob Goodwin: Wir hatten, vor ungefähr einem Jahr, einen Auftritt in einer großen Autowerkstatt. Es war ein Geheimkonzert und war wirklich toll. Ein sehr schöner Abend. Überall waren Kerzen, die Leute waren so nett und die Show war super. Ich werde den Abend in Erinnerung behalten.

KIB: Hast Du einen Lieblingsplatz in München?

Rob Goodwin: Wahrscheinlich genau dort, in dieser Garage. Das ist eigentlich der einzige Ort an dem wir waren. Danach sind wir noch zum Feiern in einen Club gegangen. Der Gin-Tonic war super. Leider kann ich mich daher nicht mehr an den Namen des Clubs erinnern.

 

KIB: Was wünscht Du Dir für die Zukunft?

Rob Goodwin: Ich fände es toll, wenn wir weiterhin live und vor mehr Fans spielen könnten. Einfach mehr Konzerte spielen, das würde mich glücklich machen.

Alle Infos zum The Slow Show Konzert am Freitag, den 29.05.2015, sowie unser Gewinnspiel (1×2 Konzertkarten) findet Ihr hier.

Interview: Franzi Werb
Redaktion: Valeska Matthiesen, Sascha Schloifer

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.