Zum Inhalt springen

Reklame

The Hunt: “Purge”-Produzent mit neuem Thriller-Film

“Purge”-Produzent mit neuem Film: The Hunt

Die “Purge”-Thriller um eine fiktive “Säuberungsnacht ohne Gesetze” haben nicht nur in den USA einen Sturm der Begeisterung erzeugt. Auch hierzulande freuen sich Fans auf den bereits fünften Teil der Serie, der noch in diesem Jahr erscheinen soll. Produzent Jason Blum, der seit dem enormen Erfolg der “Paranormal Activity”-Reihe zum Low-Budget-König der amerikanischen Thriller aufstieg, bringt nun mit “The Hunt” einen weiteren Film, im Stil vom Überraschungshit “Get out”. Dabei soll sich vor allem an den satirisch-humoristischen Elementen orientiert worden sein.

Das Szenario ist nicht weiter kompliziert und schnell erklärt: Einige scheinbar zufällig ausgewählte Amerikaner wachen gemeinsam auf einer Waldlichtung auf, finden eine Kiste voller Waffen und haben kurz darauf verstanden, dass sie sich in einer elitären Menschenjagd befinden zu scheinen. So weit so gut. Dass wir bei einem Blumhouse-Actionfilm nicht immer die absolute Creme-de-la-Creme an Schauspielern und Drehbuchhandlung bekommen, ist klar. Die Charaktere und Handlung dürfen bei Blumhouse Productions gerne auch mal einfacher gezeichnet sein. Schließlich setzt Jason Blum, wie schon im Purge-Universum,  sein Augenmerk auf sozialkritische Aspekte.

Dass die Kombination aus Action mit nervenaufreibenden Verfolgungssequenzen und Humor funktioniert, konnte Get Out bereits eindrucksvoll beweisen. The Hunt soll neben des Humors vor Allem durch Aktualität bestechen. So stellt der Thriller in seinem Kern eigentlich die Frage, wie realistisch Verschwörungstheorien tatsächlich sind. Und will zeigen, wie leicht wir mittlerweile durch unüberprüfte Informationen manipulierbar sind. Sollte The Hunt auch nur einen kleinen Teil des Purge-Hypes auslösen können, wäre die Fortsetzung relativ sicher, denn nicht immer zünden die Blumhouse-Lowbudget Produktionen wie gewünscht.    Fette Action und eine interessante Message fehlen “The Hunt” schon mal  nicht. Der Film sollte ursprünglich bereits im Herbst 2019 erscheinen, aufgrund der Attentate in Dayton und El Paso wurde der Release jedoch verschoben. Die Corona-Krise beschert Purge-Fans nun die verfrühte Home-Veröffentlichung.

Ab Donnerstag, den 14. Mai ist The Hunt bei allen gängigen VOD-Anbietern zum Ausleihen verfügbar.

Weitere Filme findet ihr hier, digitale Kultur findet ihr in unserer Kategorie. 

Foto: Universal

The Hunt Purge Film

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.