Poetry for locals: Insta-Aktion von Daniel Brühl

Daniel Brühl, Schauspieler, startet auf Instagram eien herzergreifende Aktion för lokale Geschäfte, poetry for locals

Poetry for Locals
Screenshot Instagram.com/poetryforlocals/

Daniel Brühl schafft mit ” Poetry for Locals” eine herzergreifende Solidaritäts-Aktion für lokale Geschäfte. 

Mit Zuhause bleiben, Social Distancing  und Hoffnung müsste sich der Schauspieler Daniel Brühl eigentlich ganz gut auskennen, schließlich pflegte er im Kultfilm “Goodbye Lenin” nicht nur seine isolierte Mutter in der heimischen Wohnung, sondern auch ihren hoffnungsvollen Glauben an das weiterbestehen der DDR.  Kein Wunder also, dass gerade Brühl nun in Corona Zeiten eine geradezu herzerwärmende Social Media Aktion startet, nämlich #Poetryforlocals, die kleinen Lokalgeschäften (nicht nur) Hoffnung machen soll.

View this post on Instagram

Dedicated to BUCHBOX, Greifswalder Straße 33, 10405 Berlin! Like most of the local shops all over the world, my favorite bookshop in the neighborhood is affected by Covid-19 and struggling. To support them I order books from them online and after being sent some beautiful poetry I had the idea to open an account called @poetryforlocals where all of you are invited to share your favorite poems with a dedication to one of your local shops you want to survive this terrible crisis: bookshops, flower shops, cafes, restaurants, cinemas… And if you just want to read a poem or take a picture of it, that’s fine too, for everyone needs poetry! What are your favorite poems?! I‘m curious. Join me on #poetryforlocals Happy Easter and take care everyone xxx 

A post shared by #POETRYFORLOCALS (@poetryforlocals) on

Anfang letzter Woche startete der Schauspieler die Aktion, indem er selbst ein Gedicht verlas und seinem Buchladen um die Ecke widmete. So startete er die Instagram Seite Poetry for Locals und rief alle auf, es ihm gleich zu tun. Ziel der Kampagne ist es, kleine lokale Händler während der Corona-Krise zu unterstützen. Mittlerweile haben bereits über 30 Menschen ihrem Lieblings-Laden eine “Mini-Lesung” gewidmet. Die Seite zeigt eindrucksvoll, wie vielen Menschen der “Laden an der Ecke” auch in der Ära von Amazon & Co. noch am Herzen liegt. Neben Buchläden und Eisdielen aus Deutschland finden sich mittlerweile Geschäfte aus ganz Europa.  Natürlich wird ein kleiner Betrieb nicht allein durch das Verlesen eines Gedichtes gerettet. Neben einer netten Geste ist die Seite jedoch vor allem gute Werbung für die Lieblings-Shops der Leser.

Einfach online lokal einkaufen

Brühl selbst erinnert in seinem Initial-Post außerdem noch einmal daran, dass viele kleine Einzelhändler im Moment bereits Online-Lösungen für ihren Verkauf gefunden haben. Viele Betriebe können ihre Geschäfte so auch trotz Ladenschließung und Ausgangsbeschränkungen zumindest teilweise weiterführen. Viele Gastronomiebetriebe bieten auch Abholung und Lieferung an. Man kann auch online lokal einkaufen.

Wir sind auf jeden Fall begeistert von Daniel Brühl´s Idee und den vielen netten Einsendungen, die ihre Lieblings-Läden unterstützen.
Mehr aktuelle Online-Kultur und Aktionen findet ihr in unserer Kategorie Digitale Kunst.

poetry for locals Daniel Brühl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.