Kulturretter werden und Konzert Livestream genießen

Die Kulturretter aus München smmeln Spenden für Veranstslter und Künstler in Corona Zeiten, außerdem gibt es Kultur und Konzert Liveestreams
Foto: Kulturretter

Die Einschränkungen im öffentlichen Leben zur Eindämmung der Corona-Krise treffen die Veranstaltungsbranche mitunter am härtesten. Das vorläufige Verbot aller Veranstaltungen kann für vereinzelte Künstler und selbstständige, oder kleine Clubs und Konzertagenturen ein jähes Ende bedeuten. Die Münchner Initiative Kulturretter möchte sich nicht auf Unterstützungszahlungen oder zugesicherte Kredite der Bundesregierung verlassen, und nimmt die Rettung der Kulturszene lieber selbst in die Hand. Auf der am 18.03.2020 releasten Website sammelt die Initiative Spendengelder und vertreibt Merchandise, mit exakten Angaben wie viel in den Spendenfond wandert. Auch eine Auflistung der aktuell unterstützenden Künstler gibt es. Doch damit nicht genug. Kulturretter wollen darüber hinaus ab dem 26.03.2020 jeden Tag eine kulturelle Veranstaltung oder ein Konzert im Livestream zeigen. So sollen Konzerte, Lesungen und weitere Kulturveranstaltungen auch in Shutdown-Zeiten weitergehen. Die Livestreams und der dazugehörige Youtubekanal sollten zusätzlich viele Unterstützer in der lokalen Kulturszene finden.

#Keinerkommt gegen Corona-Krise in der Hamburger Kulturszene

Die Initiative MenscHHamburg hat in dieser Woche das “#Keinerkommt -Alle mache mit”- Festival angekündigt. Auch hier kann man inzwischen symbolische Tickets zu Unterstützungszwecken der Kreativbranche erwerben. Die Aktion hatte mit einem Plakat für Aufsehen gesorgt, auf dem wie bei einer regulären Festival Werbung ein Line-Up aus (fast zu) vielen guten Bands präsentiert, jedoch mit dem Zusatz, dass keiner dieser Künstler spielen werde. So sollte auf den aktuellen Schaden in der Veranstaltungsbranche Aufmerksam gemacht werden. Außerdem hatten verschiedene Künstler in kleinen Online-Clips für das fiktive Festival zur Rettung der Hamburger Szene aufgerufen.

Gegen Langeweile zuhause: Konzert Livestream bis 19.April

Die Kulturretter Initiative wird vorerst bis 19. April jeden Tag ein Konzert o.ä. gratis im Livestream präsentieren. Künstler können sich im Moment auch noch bewerben, um bei einer der Benefiz-Online-Shows mitzuwirken. FENZL, Dicht & Ergreifend und DJ Spliff sind zum Beispiel bereits mit von der Partie. Nur mit vereinten Kräften und mithilfe der Fans kann die Kulturbranche die Corona-Krise stemmen.
Die Konzertreihe der Kulturretter wird mit Sicherheit dafür sorgen, dass viele Konzert-Fans und Kulturliebhaber sich der Lage bewusst werden und ein Herz fassen, und so schließlich selbst zum Kulturretter werden.

Weitere digitale Kulturtipps findet ihr hier.

2 Kommentare

  1. […] Die Kulturretter machen Corona Soforthilfe für Künstler möglich. Bis jetzt konnten die Münchner Initiative Kulturretter durch ihre Streams bereits knapp 40.000,00 € für den #kulturretter Selbsthilfe-Topf einsammeln. Auch in den kommenden Tagen bieten die Macher ein spannendes Streaming-Angebot mit kleinen und großen Köpfen der hiesigen Kulturszene. Mit dem damit verbundenen Aufruf zur Spende bzw. Kauf eines Unterstützer-Items rufen die Kulturretter zu Spenden auf. Der Erlös steht allen Künstler und Kulturschaffenden die hinter diesem Projekt stehen zur Verfügung. Ein Beispiel für ein erfolgreiches und unabhängiges Selbst- und Soforthilfeprogramm, das bundesweit Schule gemacht hat. Weitere Informationen zur Initiative Kulturretter findet ihr in diesem Artikel. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.