Zum Inhalt springen

Reklame

IL CACCIATORE – THE HUNTER

Dieses Bild zeigt den Mafiajäger und Staatsanwalt Savero. held der Serie Il cacciatore
Foto: Themroc

Die italienische Thrillerseria um Staatsanwalt Savero Barone geht in die zweite Runde und setzt drei Jahre nach Staffel eins an. Saverio Barone kämpft erneut mit allen Mitteln gegen die sizilianische Mafia Cosa Nostra, um das organisierte Verbrechen endlich zu besiegen. Wie schon in der ersten Staffel wird der Kampf gegen die Mafia aus zwei Perspektiven erzählt: Die, des Jägers und der Gejagten .Die beiden Gegenspieler dieser Mafiaserie gibt es wirklich. Auch die Ereignisse fußen auf einer realen Geschichte: »Il Cacciatore – The Hunter« erzählt von der langen, gefährlichen Jagd süditalienischer Ermittler auf den Bandenboss Giovanni Brusca. Die Serie erscheint zuerst ab zweiten Juli bei Magenta TV. Den Trailer zu Staffel 1 findet ihr hier.

Ill cacciatore- The Hunter bleibt fesselnd

Die Handlung in Staffel zwei gestaltet sich dabei wie folgt: Drei Jahre nach der großen Festnahme erhält Barone einen Hinweis auf das Versteck von Brusca. Er will endlich sein Versprechen einlösen: Brusca festnehmen und den Jungen nach Hause bringen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss Barone das mühsam erkämpfte Gleichgewicht zwischen Familie und Arbeit aufgeben und zurückfinden zu seinem alten Selbst: dem besessenen Staatsanwalt, der um jeden Preis gegen die Mafia kämpft und so Karriere macht. .Seinen Aufstieg verdankt Saverio Barone seiner Intuition, seinem Instinkt und seinem Ehrgeiz. Der aufstrebende Staatsanwalt beschließt, seinen Vorgesetzten Salvatore Donà anzuzeigen, der unter dem Verdacht steht, mit der Mafia zusammenzuarbeiten. Eine Entscheidung, die die Karriere des jungen Juristen für immer zerstören könnte. Andrea Elia, der neue Generalstaatsanwalt von Palermo, wird jedoch dadurch auf ihn aufmerksam. Er schlägt Saverio vor, in seinen Anti-Mafia-Pool einzutreten. Das Krimi-Drama porträtiert aber gleichzeitig auch das Privatleben der brutalen Bosse, auf die Saverio Jagd macht. Die Serie basiert lose auf dem Buch „Cacciatore di Mafiosi“ des italienischen Richters Alfonso Sabella. 1999 wurde er als Verbindungsrichter der parlamentarischen Anti-Mafia-Kommission zum Justizministerium entsandt.

Weitere Film- und Serientipps findet ihr hier.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.