Picknick mit Bären: Robert Redford und Nick Nolte in Bestform

Zwei ehemalige Schulfreunde wagen als Ruheständler das Abenteuer ihres Lebens: den 3.500 Kilometer langen Appalachian Trail quer durch die USA. Gewinne auf unserer Facebook-Seite 1×2 Tickets für die Preview am 11.10.2015 in München.

Bill Bryson, dargestellt von Robert Redford, ist ein erfolgreicher Reiseschriftsteller, der seinem Leben als Pensionär so gar nichts abgewinnen kann. Den Warnungen seiner Frau Cathy (Emma Thompson) und seiner Kinder zum Trotz möchte er ein letztes Abenteuer erleben, den Appalachian Trail, ein 3.500 Kilometer langer Wanderweg quer durch die USA. Die Probleme beginnen bereits mit der Suche nach einem geeigneten Reisepartner. Aus Mangel an Alternativen entscheidet sich Bryson für seinen alten Schulfreund Stephan Katz, dargestellt von Nick Nolte. Die Freundschaft zwischen den Beiden ist jedoch seit vielen Jahren nicht mehr intakt. Und auch die Fitness von Katz, ein ehemaliger Alkoholiker, ist nicht die Beste. Trotz der widrigen Umstände nimmt das ungewöhnliche Wanderduo die Herausforderung an und macht sich auf den Weg in die atemberaubende amerikanische Wildnis. Dabei lebt nicht nur die alte Freundschaft wieder auf, sondern die beiden Männer finden durch den Trip wieder zu sich selbst.

Robert Redford stellte Nick Nolte das Skript zu „Picknick mit Bären“ vor, das auf dem gleichnamigen Bestseller des Schriftstellers Bill Bryson basiert. Noltes Reaktion war prompt und sehr persönlich: “Ich sagte ihm, dass dies ein großartiges Skript sei, und gerade für Schauspieler in unserem Alter sei das ein idealer Stoff. Es geht dort auch ums Älterwerden – was ja schon im normalen Leben ein schwieriges Thema ist, um wie viel mehr also, wenn es darum geht, sich auf irgendwelche Abenteuer einzulassen. Dabei sind Abenteuer im Grunde in jeder Phase des Lebens wichtig. Meines Erachtens machen wir alle psychologische Wandlungsprozesse durch, vielleicht so alle zehn Jahre. Erst ist man 10, dann wird man 20, dann 30, und mit 40 befindet man sich schon in der Mitte des Lebens. Mit rund 70 haben wir schließlich die Stufe erreicht, die man das Alter nennt. Man könnte nun mit dem beginnen, was Katharine Hepburn den ‘langweiligen Teil des Lebens’ nannte, wo man sich damit begnügt, seinem eigenen körperlichen Verfall zuzusehen. Im Allgemeinen gilt jedoch, dass man in allen Lebensphasen noch irgendwas erleben möchte. Genau darum geht es auch den beiden Protagonisten dieser Story: Sie haben es satt, einfach so weiterzumachen, wie sie es den größten Teil ihres Lebens getan haben. Selbst Bryson wundert sich trotz seines Erfolgs immer noch über seinen beherzten Entschluss.”

Oscar®-Preisträger Robert Redford, Nick Nolte und Emma Thompson triumphieren in dieser unterhaltsamen Buddy-Komödie im Kampf gegen die Tücken der Natur – und des Alters.  Der Film, bei dem Ken Kwapis Regie führte, kommt am 15. Oktober 2015 in die deutschen Kinos. Auf unserer Facebook-Seite verlosen wir 1×2 Karten für die Preview am 11.10.2015 im Kino an der Münchner Freiheit. Viel Glück!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.