Ein Amerikaner in München und die Freundschaft

Gewinnspiel
Jordan Prince tritt am 16.2.2019 zusammen mit Augustin und Henry Prince bei The Folky Side Of Town 2019 im Lustpielhaus auf. Wir verlosen 1×2 Tickets. Wenn ihr diesen Artikel kommentiert, seid ihr bei der Verlosung dabei. Das Gewinnspiel endet am 15.2.2019. Viel Glück!

Jordan Prince ist der Beweis, dass die Welt, die immer mehr zusammenrückt, mehr birgt als politische Wirren und ökonomische Ungleichgewichte. Den US-Amerikaner spülte es der Liebe wegen nach Europa, nach drei Jahren klingt seine Musik immer noch sehr amerikanisch.

Jordans Debut “12 Songs for 12 Friends” ist ein Album, das dem Zuhörer intimste Einblicke in das Lebens des Musikers ermöglicht. Die Botschaft ist Freundschaft und Wertschätzung. Jeder der zwölf Songs handelt von einem ganz speziellen Menschen, deren Bekanntschaft Jordans Leben für immer verändert hat.  So geht es im Video “Count on me” um einen guten Freund von Jordan aus den USA. Jordan hat für die Produktion des Albums Musiker aus der ganzen Welt versammelt, um seine musikalische Vision zu formen – u.a. Avi Buffalo (Sub Pop Records), der das Album koproduziert hat.

Singersongwriter

Foto: Michael Färber

Man hört den Songs an, dass sie in ganz klassischer Songwriter-Manier auf der Akustik-Gitarre komponiert wurden. American Folk wie er klingen soll: Feine Gitarren-Pickings treffen auf sehnsüchtige Melodien und eine ebenso zarte Stimme, die Jordan auch gerne mal in die Falsett-Nähe hochschraubt. Manchmal klingen seine Songs traurig und verloren und können doch zugleich mit absurd-komischen Texten und mehrstimmiger Gesang überzeugen. Jordan Prince ist mit “12 Songs for 12 Friends” ein wunderschönes Folk-Album gelungen. Am 16. Februar 2019 spielt er übrigens im Lustspielhaus.

Weitere Infos unter https://www.jordanprincetunes.com

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.