Zum Inhalt springen

Band “Modecenter” veröffentlicht neue Single “Deceit”

Modecenter
Foto: David Visnjic
Startseite » Musik » Band “Modecenter” veröffentlicht neue Single “Deceit”

Am 23. April 2021 erscheint die neue Single “Deceit” der Band “Modecenter”. Es ist die erste Single aus dem neuen Album, das im Laufe des Jahres erscheinen wird.

Dass wir tagtäglich von diversen Täuschungen umgeben sind, ist keine großartig neue Nachricht. Trotzdem finden “Modecenter”, dass es notwendig ist, darüber zumindest ein bisschen viel Lärm zu machen.

Ob es sich bei der ersten Single “Deceit” des bald erscheinenden Albums, um entfesselte kollektive Selbstinszenierungen, den Horror des modernen Datingdeliriums oder etwas ganz alltägliches dreht, sei dabei dem Publikum selbst überlassen. Besser, man konzentriert sich einfach auf die raue und unüberlegte Energie, die “Modecenter” mit ihrem halb kontrollierten, halb chaotischen Krisen-Rock versprühen. Sie dürfte vor allem in der, derzeitig eher angespannten, Atmosphäre dabei helfen, etwas freier durchzuatmen. Das neue Album wird, genau wie die Band selbst, “Modecenter” heißen.

Die Band “Modecenter” besteht aus David Bauer, Hannes Gruber, Dieter Kienast und Michael Schneeberger und machen minimalistischen und doch größenwahnsinnigen noisy Post-Punk, der sich nicht hinter irgendwelchen Glaubensrichtungen oder Ideologien verstecken will. Anstatt einem angenehmen Platz in der Schlange des nächsten Bioladens, folgt der Schlag ins Gesicht dafür, dass zu lange weggeschaut wurde.

Seitdem sie vor einem Jahr angefangen haben gemeinsam Musik zu machen, hat die Band das Demotape “Mode für Jung und Alt” veröffentlicht, auf illegalen Skate-Partys gespielt und eine Underground-Fanbase für sich gewinnen können. Die Fans können nur leider in Zeiten einer globalen Pandemie nicht angemessen – nämlich bei Live-Gigs – befriedigt werden.

Aber keine Angst: anstatt darauf zu warten, dass sich die globale Situation erholt, hat die Band “Modecenter” sein erstes Album aufgenommen, welches im Frühsommer bei Numavi Records in Kooperation mit A-Lo Records erscheint.

Mehr über “Modecenter” gibt’s auf ihrem Instagram-Account.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.