Zum Inhalt springen

I-Plakat

Winter-Tollwood 2020 abgesagt

Tollwood Silvester 2019: Eine beleuchtete Zeltstadt auf der Theresienwiese
Foto: Bernd Wackersbauer

Schweren Herzens teilt das Tollwood-Festival auf seiner Homepage mit, dass die Winter-Ausgabe in diesem Jahr nicht stattfinden kann. In den vergangenen Monaten wurde alles Menschenmögliche unternommen, um doch noch ein Winterfestival zu ermöglichen.

Das zuletzt eingereichte Konzept war bereits stark reduziert – ohne Zelte, ausschließlich im Freien und in drei verschiedene Dörfer eingeteilt. An jedem Dorf sollte durch Lichtschranken die Besucherzahl überprüft werden und natürlich hätte sich an die Abstands- und Maskenregelungen gehalten werden müssen. Trotzdem muss das Winter-Tollwood 2020, das von 25. November bis 23. Dezember 2020 stattfinden sollte, nun leider abgesagt werden.

Die Entwicklung der Corona-Zahlen in den letzten zwei Wochen ist so extrem, dass trotz eines sehr guten Hygienekonzepts die Verantwortung für die Gesundheit der Besucher*innen und aller Beteiligten nicht mehr übernommen werden kann.

Hinzu kommt, dass jetzt mit dem Aufbau des Festival begonnen werden müsste. Es kann aber Niemand versichern, ob das Tollwood dann auch tatsächlich eröffnet werden und geöffnet bleiben kann. Das damit verbundene Risiko kann das Tollwood-Team nicht eingehen und auch den Ausstellern, Gastronomen, Künstlern und Partnerunternehmen nicht zumuten.

Das Tollwood-Team bedauert diese Entscheidung sehr, ist jedoch überzeugt, dass dies in der aktuellen Situation der einzig gangbare Weg ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.