Zum Inhalt springen

So klingt Europa: Konzert der Jazzschool München

am 19. März schließt die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Musik ihr dreiwöchiges Erasmus+ Lernmodul „Rock & Pop Classics“ mit dem Konzert „Do it again“ im Cord Club ab.
Foto: Günther Stiller

Nach einer gefühlten Ewigkeit haben die Briten in diesem Jahr die europäische Union verlassen. Daher ist auch die EU als internationale Gemeinschaft wieder mehr ins vordergründige Bewusstsein der Menschen gerückt. Die neue Jazzschool München e.V. feiert Europa nun sogar mit einem ganzen Konzert. Die Berufsfachschule für Musik Fachrichtung Rock/Pop/Jazz lässt gleich sechs Bands aufspielen, auch in internationaler Besetzung.  Musikalisch stehen vor allem bekannte Klassiker der 60er bis 80er im Fokus. Natürlich hören wir beim “Do it Again”-Konzert nicht nur normale Cover. Mit jungen und frischen Ideen hauchen sie auch den eingestaubtesten Rock- und Pophits wieder neues Leben ein. Neben Gitarre, Bass und Schlagzeug werden auch Saxophon, Trompete und Violine zum klingen gebracht.

Internationale Besetzung

Dabei ist das Konzert Abschluss des Erasmus + Lernmoduls, in dem die Bands drei Wochen lang intensiv üben konnten. Denn Europa ist an der Berufsfachschule für Rock, Pop und Jazz München keine abstrakte Idee. Ihre Schüler und Lehrer wissen sogar, wie es klingen kann: Als einzige bayerische Berufsfachschule für Musik nutzt die staatlich anerkannte Einrichtung des Vereins Neue Jazzschool München das EU-Programm Erasmus+, um mit vergleichbaren europäischen Partnerinstituten zusammenzuarbeiten. Daher spielen die  Schüler der Münchner Berufsfachschule zusammen mit vier Gästen aus Jyväskylä und Riga. (Finnland und Lettland) Das Erasmus+ Programm ist ein Projekt der EU, das auch von der Musikschule mitfinanziert wird.

Neue Jazzschool München als einzige Berufsfachschule für Musiker in Oberbayern

Die neue Jazzschool München e.V. ist bereits seit 10 Jahren als Berufsfachschule die erste Adresse für professionelle Musiker, oder die, die es noch werden wollen. Außerhalb der regulären Musikerausbildung besteht aber natürlich auch die Möglichkeit,  regulären Unterricht zu nehmen und ein Instrument oder Gesangstechniken zu erlernen. Die neue Jazz School ist die einzige Berufsfaschschule für Musiker in ganz Oberbayern und auf moderne Musikrichtungen spezialisiert. Das Projektkonzert der Schüler findet am 19. März 2020 im Cord Club Münchens statt. Obwohl, wie ja eingangs erwähnt gleich sechs Bands ihr neues Können unter Beweis stellen werden, kostet der Eintritt nur 3-5 €.

https://www.jazzschool.de/event/do-it-again-rock-pop-classics/

Jazzschool München Konzert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reklame