Das neue Monobo Son Album

Brass-Pop-Punk-Band aus München

Foto: Innsite Booking

Gewinnspiel

Gewinnt 1×2 Konzertkarten für das Abschlusskonzert der Monobo Son Tour “Scheene Wienerin”. Um teilzunehmen hinterlasst einfach einen kurzen Kommentar unter diesem Artikel. Das Gewinnspiel endet am 21. Dezember 2019. Viel Glück!

Mit dem neuen Album “Scheene Wienerin”, das am 26. April 2019 veröffentlicht wird und in das wir schon mal reinhören durften, holt die Band mit dem komischen Namen, wie sie sich selbst gern vorstellt, aus zum nächsten Wurf. Bunt und energiegeladen geht es zu, bei der, von LaBrassBanda-Posaunist Manuel Winbeck gegründeten Band. Bei Monobo Son vermengen sich Stile von „Techno bis zum Landler, von Lateinamerika bis zum Balkan. Ein Sound, der nicht so richtig in die gängigen Genreschubladen passt. Fest in Bayern verwurzelt, strecken sich die Musiker nach fernen Klängen aus und verwandeln sie in ihren ganz eigenen Monobo-Sound. Diese Combo ist eine einzige, große Liebeserklärung an die Musik und all das, was durch die Freude an ihr entstehen kann: Zu Schlagzeug und Gitarre gesellen sich Tuba, Trompete, Posaune, Flöte und die markant- lässige Stimme von Manuel Winbeck.

Das neue Album „Scheene Wienerin“ erzählt schöne, lustige und melancholische Geschichten. Dazu darf und sollte freilich getanzt werden, zu Hause vor der Stereoanlage genauso wie bei der gleichnamigen Tour. Die Termine hierzu werden noch bekannt gegeben, fest steht jedoch schon der Tourabschluss in der Ampere am 28. Dezember 2019 in München. Alle Infos hierzu findet ihr in unserem Veranstaltungstipp.

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.