DeSchoWieda: Vier Fragen für ein Halleluja

Band aus Erding

Foto: Greogor Wiebe www.HUCKLEBERRYKING.com

Augenzwinkernd, lässig und traditionsbewusst präsentiert DeSchoWieda aktuell ihr neues Album „So Und Ned Anders“ im Rahmen einer Livetour. Wir trafen die Erdringer Combo am 2. März 2018 bei ihrem Konzert in der Freiheizhalle.

KIB: Vor drei Jahren habt Ihr angefangen mit Musikvideos im Auto auf Euch aufmerksam zu machen. Wie seid Ihr auf diese Idee gekommen?

DeSchoWieda: Das war die „zündende“ Idee von Tobi, um unkompliziert ein außergewöhnliches erstes Musikvideo mit unserer Band zu machen.

KIB: Eure neuen Songs stecken voller Lebensfreude, schlagen aber auch ernstere Töne an. Schreibt Ihr Eure Songs gemeinsam oder gibt es eine bestimmte Arbeitsteilung in der Band?

DeSchoWieda: Die meisten Ideen zu unseren Songs kommen von Sänger Max, von Tobi und Sebastian (Max‘ Zwillingsbruder), der uns gerne auch mal live auf der Bühne verstärkt. Feingeschliffen und passend arrangiert wird dann zusammen in Proben oder im Studio. Die Texte kommen überwiegend von Max. An den Rapparts arbeiten gerne auch Tobi und Felix.

KIB: Euer aktuelles Pressebild ist witzig. Seid Ihr mit Euren Zündapps auch privat unterwegs?

DeSchoWieda: Seit dem Fotoshooting wollen wir uns alle eine kaufen.😉

KIB: In Eurem Sound vereint ihr zahlreiche musikalische Stielrichtungen. Mit welchem Künstler würdet Ihr gerne mal gemeinsam auf der Bühne stehen?

DeSchoWieda: Herbert Pixner, La Brass Banda, Folkshilfe, Ed Sheeran und viele mehr…😉

KIB: Halleluja!

DeSchoWieda spielen weitere Temine in der Nähe von München:

06. April 2018 Bad Tölz
20. April 2018 Landshut
18. April 2018 München-Gern
07. Juli 2018 Krailinger Kult-Art Festival
13. September 2018 Erding

Tickets unter:
DeSchoWieda-Ticketshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.