270 Musiker, 64 Bands, 55 Spielorte und 1 Münchner Stadtteil

64 Bands rocken ein Stadtviertel

Foto: Christian Vogel

Die Neuhauser Musiknacht findet auch in diesem Jahr wieder am vierten Samstag im Oktober statt und entwickelt sich immer mehr zu einer gelebten Tradition im Münchner Westen. Am 28.10.2017 findet die Veranstaltung bereits zum achten Mal statt und bietet für nur 5,00 EUR zzgl. VVK-Gebühr ein Musikprogramm mit 64 Bands aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen. Insgesamt werden 270 Musiker, die überwiegend aus München stammen, in 55 Gaststätten, Clubs und Bars in Neuhausen-Nymphenburg auf kleinen und großen Bühnen stehen. Ein durchdachtes Konzept ermöglicht den Besuchern möglichst viele Veranstaltungsorte und Künstler zu erleben und zu entdecken. Los geht es um 19.00 Uhr mit dem Eröffnungskonzert von Konnexion Balkon auf dem Rotkreuzplatz. Im Anschluss starten dann zeitgleich in allen Spielstätten die Konzerte. Jede Band spielt ca. 40 Minuten und jede Stunde startet ein neues Konzert, somit hat man 20 Minuten Zeit für einen Tapetenwechsel. Die Spielzeiten sind also: 20.00, 21.00, 22.00 und 23.00 Uhr. Daraufhin gibt es für echte Nachtschwärmer noch zwei weitere Möglichkeiten das Tanzbein oder die Mähne zu schwingen. Ab 00.00 Uhr sorgt die Party-Band Blind Date im Freiheiz für Partystimmung. Im Backstage Club laden ab Mitternacht die Freak Out-DJs zum fröhlichen Headbangen.

Tickets und Infos unter http://www.neuhausermusiknacht.de/

Zahlreiche Bands spielen im Oktober in Neuhausen.

Foto: Christian Vogel

Und das sind die 64 Bands der Neuhauser Musiknacht 2017: Konnexion Balkon, RoxxDoxx, MaxxOutt, Angis Bar Trio, Gampe & Band, Siggy Stardust, Ding Fei,Mittendrin, Buck Roger & The Sidetrackers, MinnePack, Six Across, The Karl Marx Brothers, Lost,In A Bar, Las Nueces, Simple, CLUAS, Isar Johnny Duo, beNUTS, Jasmin Bayer & Band, Joram Ronel, Trio, Maidenhead, The Tortilla Chips, Gipsy for Life, Paranoized, Otto Göttlers DIATONIkS, Di farykte Kapelle, Amadeus & Friends, Big Rock, Los Sopranos, Room To Move, Rafaelito y su, Tumbao, The Eagle Trail, Ecco Meineke, Hardy Dayvidson Three, 3volutioN, Jet Band, Theia, Voz
de Amor, Menage à Trois, Reason 2 Rock, dunghill, Fiddler’s Fare, Mr. ZigZag & Band, Muddy, What?, J.C.A.C., Harry Saltzman und seine besten Freunde, MOLA, Aldo Montemitro, MANU, Kerli, Lou, Los Amados, Hot Lips, The Rejetnicks, The Movement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.