Max Prosa ermutigt uns zu mehr Risiko

Max Prosa ist ein Liedermacher

Foto: Foto: Markus Werner

Am 17. Oktober 2017 präsentiert Max Prosa sein neues Album „Keiner Kämpft Für Mehr“ in der Ampere. Wir trafen den Berliner Liedermacher zum Interview.

KIB: Beschreibe Deine Musik in drei Wörtern.

Max Prosa: Geschichten zur Gitarre

KIB: Dein aktuelles Album heißt „Keiner Kämpft Für Mehr“. Was steckt hinter dem Titel?

Max Prosa: Dahinter steckt die Aufforderung seine Komfortzone zu verlassen, tiefer zu gehen. Wir wissen so viel übereinander, sagen uns aber so wenig. Verbringen ganze Leben miteinander, teilweise ohne wirklich zu sagen was wir denken, etwas zu riskieren. Ich beobachte das viel und will anders leben.

KIB: Du hast zu Beginn Deiner Kariere mit drei Alben in zwei Jahren ein beeindruckendes Tempo hingelegt. Zwischen Deinem letzten Album und „Keiner Kämpft Für Mehr“ liegen nun vier Jahre. Was hast Du in dieser Zeit gemacht?

Max Prosa: Mein Tempo in dem ich veröffentlicht habe spiegelt nicht unbedingt das Arbeitstempo wieder. Ich habe eigentlich die ganze Zeit Songs geschrieben, nur nie den richtigen Weg gehabt, sie an die Öffentlichkeit zu bringen. Vielleicht kommen jetzt ein paar mehr Alben in kürzerer Zeit.

KIB: Was ist Dein Eindruck von München? Hast Du einen Lieblingsort?

Max Prosa: Ja, bei dem Konzert vor einem Jahr sind wir nachts noch an die Isar gezogen und haben eine stundenlange Jamsession abgehalten. Der Fluss war von sich aus so laut dass das niemanden gestört hat. Das war wunderschön, das ist mein Lieblingsplatz.

KIB: Auf was darf sich Dein Publikum bei Deinem Konzert am 17. Oktober 2017 in der Ampere freuen?

Max Prosa: Auf eine Reise durch die ganze Bandbreite des Lebens, auf Max Prosa Art. Aber es sind Lieder über uns alle. Ich habe ein Lied über meine Familie geschrieben und es einem Freund vorgespielt, der sagte: „das ist aber über meine Familie“, da wusste ich, ich muss es spielen.

KIB: Mit wem würdest Du gerne mal im Studio oder auf der Bühne zusammen Musik machen?

Max Prosa: Ich bin momentan so froh über meine Band, Richie Setford spielt Gitarre, das ist seinerseits einer der besten Songwriter die ich kenne.  Um eine Bühne teilen zu können müssen viele Komponenten stimmen, es ist vielleicht wie eine WG. Schwer zu sagen, wie es dann wirklich ist.

Alle Infos zum Konzert sowie unser kleines Ticket-Gewinnspiel findet Ihr in unseren Veranstaltungstipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.